Wie läuft es mit „Umarmen statt schimpfen“?

Es läuft ganz gut. Ich bin ruhiger als noch vor ein paar Wochen mit den Kindern. Ich versuche nicht immer gleich aus der Haut zu fahren und ihnen näher zu sein, in den Momenten in denen ich mich ihnen nicht sehr nahe fühle.

Von Perfektion sind wir weit entfernt, aber es ist ein Fortschritt und ich merke, dass es den Kindern gut tut und wir weniger aneinander geraten. Mit zwei 9-Jährigen, die kurz vor der Pubertät stehen ist es nicht immer harmonisch. Dafür hat man ja seine Mutter: zum Reiben. Oder? ODER?

Wie läuft es bei Euch?

4 Gedanken zu “Wie läuft es mit „Umarmen statt schimpfen“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s