Waschmittel aus Kernseife – Fragen

Ich wasche nun schon einige Wochen mit dem Waschmittel. Inzwischen habe ich zwei Stücken Kernseife verbraucht und von dem Waschmittel aus dem zweiten Stück ist noch etwa 2/3 übrig.
Ein Stück Seife kostet 0,79€ und das Paket Waschsoda (oder Reine Soda) kostet bei DM 0,95€ (das reicht für 3-4 Stück Kernseife und somit für 12-16 Liter Waschmittel).
Ich finde das ist unschlagbar günstig.
Warum also das eigene Waschmittel herstellen? Weil es günstig ist!
Zweitens weißt Du dann was drin ist in Deinem Waschmittel und es ist besser für die Umwelt.

Eine weitere Frage, die mir gestellt wurde: wie fühlt sich die Wäsche an und wie riecht sie?
Also sie riecht nach nichts. Nach Wäsche, aber nicht nach Lenor und Co. Es gibt ätherische Öle, die man hinzugeben kann. Ich benutze gerne von Ulrich Citrusduft oder Lavendelduft für Waschmittel. Das gebe ich bei einigen Ladungen in das Weichspülerfach.

IMG_1657.JPG
Anfühlen tut sich die Wäsche für mich, wie vorher auch, denn ich habe ja bereits mit Ökowaschmittel gewaschen und den Weichspüler lasse ich seit Jahren schon weg. Daher kann ich Euch keinen Vergleich geben an dieser Stelle.
Wenn ihr Weichspüler selber machen wollt dann geht das auch. Ich habe eine Freundin, die das gemacht hat. Ich kann sie gerne bei Interesse mal fragen nach ihrer Erfahrung damit.

Das Waschmittel mache ich jetzt übrigens von dem ganzen Stück Seife und habe dann einen 5 Liter Kanister mit etwas mehr als 4 Liter Waschmittel voll. Das reicht dann eine Weile. Der Zeitaufwand für das Reiben und Mixen ist akzeptabel. Es dauert etwa 10 Minuten und dann muss man nach einer Stunde nochmal mit Wasser aufgießen. Zwischendurch ab und zu schütteln. Ich finde es unglaublich einfach und frage mich warum ich das nicht schon längst gemacht habe. Hier ein paar Bilder vom letzten Mal.

IMG_1423.JPG

IMG_1424.JPG

IMG_1426.JPG

IMG_1427.JPG

IMG_1428.JPG
IMG_1430.JPG

Nun noch zur letzten Frage nach den Flecken. Ich habe einen Pulli mit Granatapfelflecken gehabt. Bei solchen Flecken gebe ich Fleckensalz (von Ulrich) dazu oder in dem Fall habe ich einfach ein bisschen flüssige Gallseife auf den Fleck gemacht. Dann ab in die Maschine und hier seht ihr die vorher-nachher-Bilder.
IMG_1632.JPG

IMG_1633.JPG
Wenn ihr mein Video nicht gesehen habt, dann könnt ihr das hier nachholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s