Als Familie (wieder) komplett

Als die Jüngste geboren wurde hat das die Familie nochmal komplett aufgerüttelt verändert. Bis dahin waren wir Vier ein eingespieltes Team. Die Geburt der Zwillinge lag lange zurück und auch da hat es eine Weile gedauert bis man sich an die neue „Familienordnung“ gewöhnt hatte.

Eine Freundin hat es gut in Worte gefasst. Die Familie ist ein Kreis und plötzlich kommt was dazu. Das passt aber nicht sofort in den Kreis, so dass der Kreis eine etwas schiefe und verkehrte Form annimmt. Es dauert eine Weile bis es wieder ein Kreis ist. Bis wieder alles rund läuft.

Seit wenigen Wochen fühlt es sich so an als wären wir da wieder angekommen. Wir sind ein Team. Die Jüngste ist integriert und ist nicht mehr der Mittelpunkt des Kreises sondern sie ist Teil des Kreises. Wir sind alle Teil des Kreises. Hand in Hand.

Es dauert sicher nicht bei jedem 1,5 Jahre, aber für mich kann ich sagen, dass ich uns nun wieder als eine „funktionierende“ Familie erlebe, bei der jeder auch seinen Teil vom virtuellen Kuchen abbekommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s