Klassenfahrt 3. Tag

Endlich wieder zu Hause!!! Die Jüngste und ich sind auf jeden Fall erholungsbedürftig. Der Schlafmangel, die Aufregung und auch der Lautstärkepegel können einen ganz schön anstrengen.

Die Nacht war sehr unruhig. Nach einer ruhigen nun also eine unruhige Nacht. Ich hatte gestern Nachmittag schon bemerkt, dass sie immer anhänglich und unruhiger wurde. Sie war leichter aufzuregen und weinte etwas mehr als üblich.

Pünktlich um 6.30 Uhr war die Nacht vorbei. Leider. Draußen war es noch recht ruhig. Viele Kinder schliefen noch. Gegen 7 Uhr wurde es dann aber lauter und sehr schnell wuselten alle durch den Gang von Zimmer zu Zimmer.

Ich half beim Packen und Betten abziehen. Die Jüngste hatte nun definitiv die Nase voll von den vielen Kinderhänden die alle nach ihr grabbelten und wollte nur auf meinem Arm sein. Es war eine Herausforderung. Als alle weitestgehend gepackt hatten, brachten wir die Koffer und Taschen raus und ich holte das Auto. Wir luden ein und dann ging es endlich zum Frühstück.

Die Kinder hatten sichtlich mehr Hunger als gestern und haben gut reingehauen. Es mussten sogar nochmal Brötchen aufgebacken werden.

Nach dem Frühstück hab ich mich verabschiedet und ein Begleiter und ich haben das Gepäck zur Schule gefahren. Dort ausgeladen und dann war es geschafft.

Ab nach Hause. Duschen und schlafen. Mittagsschlaf für mich und den Krümel.
Der Nachmittag war etwas aufgeheizt, weil wir alle müde und geschafft waren.

Ich muss jetzt mal die Ereignisse wirken lassen, dann schreibe ich nochmal ein Fazit.

Gute Nacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s