Sprachentwicklung 20 Monate

Es ist mal wieder Zeit zu resümieren. Ich finde, dass die Jüngste bereits schön viel spricht und wenn ich es hier aufschreibe, dann bin ich gleich noch mehr erstaunt wieviele Worte sie schon kann. Sie versucht auch schon zu erzählen mit den Worten und nicht mehr lang dann wird sie die ersten Wörter aneinander reihen.

Zum Beispiel sagt sie nun schon „Papa Auto“, wenn Papa mit dem Auto wegfährt oder „Papa alle“, wenn sie mitteile möchte, dass er weg ist.

Hier unsere ersten Worte (16 Monate): Katze, Müll, auf, an, AA, Mama, Papa, da, Tasse, Tee, Banane, Acocado, alle alle, die Namen der Schwestern

Mit 18 Monaten: Kaffee, Wasser, Essen, Wauwau, Ente, raus, zu, Tuch (Tragetuch), Ball, oben/hoch, Oma, Opa, Onkel, heiß, Auto, schaukeln, aua, Jacke, Socke, Tschüß, auweia, oh oh

Nun endlich sagt sie Milch. Was sie bisher verweigert ist „ja“ und „nein“. Sie gestikuliert um sich verständlich zu machen.

Inzwischen werden auch diese Worte immer deutlicher: hallo, Sonne, super, Zug, Flugzeug, Tüta, runter, Foto, Hose, Teller, Honig, Kuh, lecker, Rutsche/rutschen, Dusche, T-Shirt, Pups, Fahrrad, fertig, weiter, Lappen, Nudeln, nass, Gurke, Apfel, Kiwi, heiern, Rucksack, Soße, Deckel, Decke, einige Namen

2 Gedanken zu “Sprachentwicklung 20 Monate

  1. dinilina schreibt:

    Hui! Das ist doch echt ordentlich jetzt. Thailand es ist wie alles – die Kids bestimmen den Zeitpunkt. Merkt man echt immer wieder.

    Bei uns geht’s jetzt immer 2 Schritte vor einer zurück, wenn es ums sprechen geht. Ganz oft sagt sie Sachen einmal und dann nie wieder. Naja… ich übe mich mal in Geduld. Bei euch ging es dann ja auch richtig flott 😃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s