Fastenzeit – 1. Woche

Eine Woche ist rum.

Falls ihr es nicht wisst, ich faste Alkohol und Fernsehen. Außerdem habe ich in der vergangenen Woche zwei Tage nichts gegessen und seitdem nähere ich mich wieder drei Mahlzeiten und normalen Portionen an. Und alles was ich esse ist Rohkost. So ist der Plan.

Gestern und heute waren es bereits drei Mahlzeiten, aber noch moderate Mengen pro Mahl.

Es geht mir sehr gut damit. Ich fühle mich nicht gegeißelt oder eingeschränkt. Bisher zumindest.

Mit dem Fernsehen ist das schon anders. Das fehlt mir richtig und ich habe noch Schwierigkeiten diese „Löcher“ mit sinnvollen Beschäftigungen zu füllen. 😂 Gestern wollte ich gerne was schauen, aber da ich mich überall auf den Streaming-Plattformen abgemeldet habe und das Passwort nicht kenne (das hat mein Mann), ging das nicht. Es war auszuhalten, aber da fiel es mir das erste Mal so richtig schwer. 😐

Meinem Haushalt und anderen Dingen, die sonst deswegen oft liegen bleiben, tut die Abstinenz aber sehr sehr gut. 😎

Bleibt noch der Alkohol… der fehlt mir überhaupt nicht. Also bisher fällt es nicht auf, dass ich keinen trinken möchte bis Ostern.

Nun startet die 2. Woche und ich bin gespannt wie es weiter geht. Meine Töchter haben übrigens auch angefangen zu „fasten“. Eine fastet Süßigkeiten und die Andere möchte die Fastenzeit über vegan essen. Das klappt bisher ziemlich gut. Disclaimer: Ich habe sie weder dazu aufgefordert das zu tun noch zwinge ich sie dazu. 😜 Meine Unterstützung haben sie aber natürlich.

Wie läuft es bei Euch? Was machen Eure Fastenvorsätze?

2 Gedanken zu “Fastenzeit – 1. Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s