Ich will fitter werden – 30. Woche

Wollt ihr wissen wie es läuft?

Schlecht! Habt ihr Euch sicher schon gedacht, weil ich nichts mehr habe von mir hören lassen diesbezüglich.

Ich habe in 30 Wochen nicht geschafft dauerhaft abzunehmen. Im Gegenteil, das Gewicht ist höher als vorher. Das Jahr 2016 war aber auch schwer für mich und für uns als Familie.

Aber neue Dinge kündigen sich an für mich und für uns. Ich freue mich auf 2017 und ich werde auch nicht aufgeben. Ich will weiter versuchen abzunehmen und fitter zu werden. Das Gewicht macht mir zu schaffen. Körperlich und seelisch.

Also ab jetzt wieder wöchentliche Beiträge. Das habe ich mir fest vorgenommen. Auch wenn ich nichts zu berichten habe. Dann lest einfach drüber hinweg.
Ich bin nicht perfekt und ich denke mein Abnehmweg ist wohl auch nicht ungewöhnlich. 😀

Aktueller Stand: +2,5 Kilo

Ich will fitter werden – 23. Woche

Bilanz der Woche: – 1,8 Kilo (insgesamt 2,2 Kilo seitdem ich angefangen habe)

Endlich wieder Gewicht runter. Ich habe mir aufgeschrieben was ich gegessen habe und habe mich an meine Portionen gehalten. Größtenteils.


Leider war ich sportlich nicht sehr aktiv diese Woche. Einmal habe ich es zum Sport geschafft. Das ist mir zu wenig, aber ich hatte auch Ohrenschmerzen und hab mich nicht so gefühlt.

Diese Woche gehe ich auf jeden Fall zum Yoga und zu meinem Bewegungskurs. Zusätzlich würde ich gerne mindestens einmal in die Muckibude und einmal laufen gehen. 

Schauen wir mal. 😊

Habt eine schöne Woche. 🌻

Ich muss fitter werden – 19. Woche

Ich bin spät dran mit meinem Bericht der letzten Woche.

Wer mich privat kennt, der weiß, dass sich letzte Woche urplötzlich unglaublich viel Neues ergeben hat. Das hat mich ganz schön unter Strom gesetzt. Positiv und negativ.

Unter Stress esse ich leider gerne, aber ich bin zuckerfrei geblieben und das ist das Wichigste.

Ich habe leider nichts abgenommen und stattdessen die 200g von letzter Woche wieder zugenommen, aber ich war beim Sport und einmal sogar joggen. Das tat beides sehr gut. Und am Samstag war ich in der Stadt bummeln und habe tatsächlich mal die enofohlenen 10.000 Schritte am Tag geschafft.


Nun hat die neue Woche schon angefangen. Der Stresspegel ist etwas gesunken, aber nicht viel. Für den Oktober habe ich mir vorgenommen viel Rohkost zu essen. Möglichst ausschließlich. Heute ist mir das, bis auf eine Stulle mit einem veganen Aufschnitt, gut gelungen. Am Wochenende hatte ich auch viele rohköstliche Mahlzeiten, aber auch Tomatensuppe und am Sonntag eine Erdnusssuppe.

Ach und diese köstlichen Brötchen und Brezeln, die wir gebacken haben, habe ich auch mitgegessen.



Mal schauen was die kommende Woche bringt. Etwas deprimierend seit bald 20 Wochen abzunehmen und keine großen Erfolge vorweisen zu können, aber so ist es eben.

Ich muss fitter werden – 18. Woche

Ich habe nicht zugenommen, aber auch nicht viel abgenommen. Ich bin aber grundsätzlich zufrieden mit der Woche.

Etwas mehr Sport hätte es gerne seien dürfen, aber es fehlte leider an Zeit. Die Woche war vollgepackt mit Terminen und die Kinder haben viel Zeit in Anspruch genommen. Leider war dann auch ab Donnerstag die Jüngste krank. Zum Glück habe ich meine Schwiegermama. Ohne sie wäre das alles weniger entspannt.

Ich war am Dienstag beim Sport. Da gab es einen Power Zirkel. Ich war gar nicht so begeistert, aber es hat dann doch Spaß gemacht. 😊 Samstag wollte ich eigentlich auch zum Sport, habe das dann aber gegen Gartenarbeit getauscht. Das ist ja auch was wert als Aktivitäten.

Gegessen habe ich nicht sehr diättauglich, aber ich habe eisern alles aufgeschrieben. Das hält mich zumindest davon ab, dass es allzu sehr ausartet. Es war alles zuckerfrei und vegetarisch. Leider nicht immer vegan. Ich habe Käse gegessen. Die Haut der Jüngsten hat es mir gleich quittiert. 😩 Also diese Woche muss ich wieder artig vegan essen.



Meinem Ziel bis Ende des Jahres 10 Kilo abzunehmen bin ich nun 0,8 Kilo entgegen gegangen. Ich bin gespannt. Ich motiviere mich jetzt immer damit, dass das mein Weihnachtsgeschenk für mich selbst ist. 😜

Neue Woche. Neues Glück. Ich wünsche uns allen eine schöne Herbst-Spätsommer-Woche.

Ich muss fitter werden – 17. Woche

Der letzte Montag startete schon gut. Ich habe tatsächlich mal die ganze Woche weniger gegessen und es ging mir gut damit.

Ich fühlte mich nicht gegeißelt und/oder schrecklich hungrig. Der Appetit hat nachgelassen. Nun bin ich seit zwei Wochen zuckerfrei und das tut gut. Das merke ich.


Meine Bewegung lässt noch zu wünschen übrig. Es ist auch wirklich der Nachteil der Heimarbeit. Ich bewege mich viel mehr wenn ich ins Büro fahre so wie am Montag. Aber selbst damit knacke ich die 10.000 Schritte nicht.

Am Dienstag war ich nochmal auf der Waage und habe 600g abgenommen. Was so ein Tag ausmachen kann. Das hat mich erst recht motiviert. Auch Dienstag hab ich ordentlich gegessen. Nicht für Drei. Nur für mich.

Überhaupt hat es Klick gemacht… Noch 14 Wochen bis Weihnachten und ich bin meinem Ziel nicht ein Stück näher. Im Gegenteil: ich hatte sogar ein Kilo mehr als noch vor 17 Wochen als ich hier startete zu berichten.

Mir fiel es die ganz Woche erstaunlich leicht nur angemessene Portionen zu essen und die Waage hat es mir heute gedankt und artig 1,5 Kilo weniger als letzte Woche angezeigt.

Am Donnerstag hatte mich eine Freundin zum Yoga mitgenommen und am Freitag hat mich mein Mann abends zum Laufen motiviert und ich bin sogar trotz langer Pause meine persönliche Bestzeit gelaufen.


Das alles tat mir sehr gut. Nun kann die nächste Woche kommen. Ich hab einen Lauf. Hoffentlich hält er an. Ich habe keinen lästigen Appetit derzeit und der Wunsch nach mehr Bewegung kommt (wenn auch langsam) auf.

Heute habe ich die Woche gleich mal mit 15 Kilometer Radfahren begonnen. 🙂

Ich muss fitter werden – 16. Woche

Wie erwartet war die Woche bewegungsarm. 😭

Gegessen habe ich ganz gut, aber nicht so wenig, dass es für eine Abnahme gereicht hat. Im Gegenteil. Die Waage hat ein Kilo mehr angezeigt. 😱

Das hat heute morgen für Frust gesorgt. Jetzt muss ich mir Mühe geben nicht in eine Mir-doch-alles-egal-Stimmung zu verfallen…

Langsam sehe ich mein Ziel – bis Ende des Jahres 10 Kilo abgenommen zu haben – schwinden. Der Stress vor dem Urlaub und der Urlaub selbst haben mich ganz schön aus der Bahn geworfen.

Aber ich schaff‘ das schon. Dann dauert es eben länger als gewollt. Kopf hoch und weiter.

Ich muss fitter werden – 14. Woche

ERFOLG!!! Ich habe 400g abgenommen…

Naja. Besser als zunehmen. 😄

In der letzten Woche habe ich mich endlich wieder deutlich mehr bewegt. Ich bin mit dem Rad gefahren zur Kita und auch zum Sport. (Immer mit Krümel dabei)


Zum Sport habe ich es immerhin zweimal geschafft und dann habe ich mich im Garten abgerackert.


Das alles hat offenbar gut geholfen, denn sonst hätte ich sicher zugenommen, denn gegessen habe ich nicht gesund.

Es fällt mir so schwer zu Hause weniger zu essen. Besonders jetzt nach dem Urlaub möchte ich am liebsten nur noch essen. 😐

Aber gut. Alles ist ein Prozess und ich bin sicher das kommt wieder. Die letzten zwei Tage habe ich ganz vernünftig gegessen und auch die Portionen waren mehr für eine Person ausgelegt als für Drei. 🙄

Es wird.